Sie sind hier: Johann-Jotzo-Stiftung > Über die Stiftung
DeutschEnglishFrancais
20.4.2018 : 1:01

Die Johann-Jotzo-Stiftung - eine Stiftung für CVJM-Jugendarbeit

Der CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) ist eine weltweite Bewegung christlicher Jugendarbeit. Die CVJM in Mainz machen in enger Zusammenarbeit mit ihrer jeweiligen Kirchengemeinde vielfältige Angebote: Jungschargruppen und Jugendclubs, Gottesdienste und Freizeiten, Musik- und Sportveranstaltungen u.v.m.. Sie laden junge Menschen ein selbstständige Christen zu werden und einen eigenen Weg zu einem verantwortungsvollen
Leben als Christen in dieser Welt zu finden.CVJM-Dreieck

Die Arbeit wird getragen durch das ehrenamtliche Engagement vieler zum großen Teil noch jugendlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Häufig kann aber Motivation nicht in Engagement umgesetzt werden, da die dafür notwendigen Voraussetzungen fehlen. Beispiele aus dem Alltag verdeutlichen das Problem:

  • Eine Chorarbeit kann nicht begonnen werden, weil die Grundausrüstung (z.B. Keyboard und Verstärker) fehlt.
  • Die Teilnahme einzelner Gruppenmitglieder an einer Freizeit scheitert am Freizeitbeitrag, weil die Eltern diesen nicht aufbringen können.
  • Mitarbeiter können nicht an Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen, weil die Ausgaben dafür ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigen.

Natürlich drehen sich nicht alle Probleme christlicher Jugendarbeit ums Geld. Aber häufig gehen gute Ideen verloren, weil schon in der ersten Phase die benötigten Mittel nicht zur Verfügung stehen und die Sache nicht weiterverfolgt wird.

Hier hilft die Johann-Jotzo-Stiftung.

Hauptziel ist die Sammlung von Kapital, um aus den Zinserträgen die Kinder- und Jugendarbeit der Mainzer CVJM zu unterstützen. Diesem Zweck dienen die Zustiftungen (Spenden zur Kapitalaufstockung). Das Kapital bleibt der Stiftung voll erhalten und dient so dauerhaft der CVJM-Arbeit in Mainz.

Der Johann-Jotzo-Stiftung wurde die Gemeinnützigkeit zuerkannt und sie unterliegt der behördlichen Stiftungsaufsicht. Der Stiftungsrat wacht über die zweckgebundene Verwendung der Mittel.