Sie sind hier: Johann-Jotzo-Stiftung > Andere über uns
DeutschEnglishFrancais
25.5.2018 : 1:19

Ausführliche Meldung

Das Ende einer Ära

Johann Jotzo gibt den CVJM-Vorsitz ab

(ppp) Beim CVJM Hechtsheim ging eine Ära zu Ende. Nach 13-jähriger Tätigkeit als Vorsitzender stellte Johann Jotzo aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wählte die Außerordentliche Mitgliederversammlung Richard Schulze (23). Dort spürte man die außerordentliche Zuneigung und das Ansehen, das Jotzo sich durch seine selbstlose Arbeit erworben hatte. Als ehrlicher, zuverlässiger, herzlicher Mensch wurde der scheidende Vorsitzende geschildert. Eine Gruppenleiterin sagte: "Ich habe ihn in mein Herz geschlossen." Pfarrer Friedhelm Ackva von der Melanchtongemeinde, der in einer Bildmeditation den Abend einleitete und als Wahlleiter fungierte, stellte fest: "Wir sind froh, dass wir Sie gehabt haben."

Der CVJM - er ist Jotzos Lebenswerk. Man sagt, es sei sein Hobby CVJMs zu gründen. Den ersten "Christlichen Verein Junger Menschen" gründete Jotzo 1972 in Bad Kreuznach, wohin es den gebürtigen Ostpreußen aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen verschlagen hatte. In Mainz entstanden innerhalb von 19 Jahren vier weitere durch seine Initiative. Jeder mit Jotzos Handschrift, aber jeder mit anderer Prägung und Schwerpunkt, denn jede Gemeinde hat eine andere Struktur.

Was hat ihn an der Idee des CVJM so überzeugt, so begeistert? Der "Vater" der Patenschaft für den Zagrebplatz sagt: "Es ist das gesamte Konzept im Umgang mit der frohen Botschaft von Jesus Christus, das mir einleuchtete: die Liebe und die Ernsthaftigkeit, jungen Menschen an Leib, Seele und Geist zu dienen und zu helfen, sich zu christlichen Persönlichkeiten zu entfalten." Die fehlende Wertevermittlung in Schule und vielen Familien war es, die Jotzo beunruhigte und ihn veranlasste, kurz vor seinem 70. Geburtstag nochmals den Vorsitz zu übernehmen. Bei all seiner Umtriebigkeit spürte man Jotzos Bescheidenheit und tiefe Gläubigkeit, ohne viel Aufhebens zu machen. Johann Jotzo - ein außergewöhnlicher Mensch, der eine riesige Lücke hinterlässt.

10.11.2006 09:00 Alter: 12 Jahre